Die Verifizierung auf Instagram ist der beste Weg für Unternehmen und Social-Media-Influencer, eine Bestätigung zu erhalten. Durch die Garantie, dass Ihr Konto das einzige ist, das Ihr Unternehmen online präsentiert, bestätigt das "blaue Häkchen" Ihre Legitimität. Außerdem verschafft es Ihnen mehr Autorität über Ihre Online-Präsenz.

Und wenn Sie zu den Neulingen gehören, die versuchen, auf der Plattform groß rauszukommen, wird Ihnen dieser Beitrag helfen. Schauen wir uns also einige wichtige Dinge an, mit denen wir beginnen sollten.

Die Bedeutung der Instagram-Validierung verstehen

Wenn Sie einem Prominenten oder einer berühmten Marke auf Instagram folgen, wie entscheiden Sie dann, ob diese seriös ist? An dieser Stelle kommen die blauen Häkchen ins Spiel. Diese Markierungen helfen den Nutzern, originale Markennamen von namenlosen Betrügern und Fanseiten zu unterscheiden. 

Was ist nötig, um eine Instagram-Verifizierung zu erhalten?

Menschen am Telefon Instagram Grafik

Instagram macht einige Vorschläge, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Berechtigung zur Verifizierung zu bestimmen. Das tatsächliche Verfahren und die Bedingungen für den Erhalt eines Verifizierungsabzeichens sind jedoch unklar.

Unabhängig davon müssen Sie zunächst bestätigen, dass Sie sich an die Community-Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Instagram halten. 

Darüber hinaus muss Ihr Konto die folgenden Merkmale aufweisen:

  • Legitim: 

Sie müssen eine authentische Präsenz im wirklichen Leben haben, die der Online-Darstellung entspricht.

  • Öffentlichkeit:

Wenn Ihr Profil privat ist, wird es von Instagram nicht überprüft, also behalten Sie ein öffentliches Profil bei.

  • Vollständig: 

Sie müssen sich auf der Plattform engagieren. Außerdem sollte Ihr Konto eine Biografie und ein Foto haben.

  • Unverwechselbar: 

Ihr Profil muss das einzige sein, das Ihre besondere Identität oder Ihr Unternehmen zeigt.

  • Berühmt: 

Ihr Konto muss eine bekannte, häufig gesuchte Person oder ein Unternehmen darstellen, das in mehreren zuverlässigen Nachrichtenquellen bekannt ist. 

Sie brauchen keine bestimmte Anzahl von Followern, um sich für ein Verifizierungsemblem zu qualifizieren. Wenn Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen, können Sie sich auch dann bewerben, wenn Sie 10.000 Follower oder weniger haben.

Beantragung einer Überprüfung Ihres Kontos

Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle oben genannten Voraussetzungen erfüllen, können Sie einen Überprüfungsantrag stellen, indem Sie sich anmelden. Folgen Sie dann diesen Schritten:

  1. Wählen Sie nach dem Einloggen "Einstellungen" aus dem Menü in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie in den Einstellungen auf "Konto" und wählen Sie dann "Verifizierung anfordern".
  3. Füllen Sie die erforderlichen Felder aus und klicken Sie auf "Senden", um den Überprüfungsprozess zu starten.

Verifizierung auf Ihrem Handy-Tutorial beantragen

 

Laut Instagram ist die Tatsache, dass Ihr Konto zur Verifizierung berechtigt sein könnte, keine Garantie dafür, dass es diesen Status auch erhält. Leider gibt es keine Garantie dafür, wann Sie weitere Informationen erhalten werden. Wenn der Administrator Ihren Antrag auf Verifizierung ablehnt, müssen Sie außerdem 30 Tage warten, bevor Sie es erneut versuchen können.

Die 10 wichtigsten Schritte zum Erreichen eines verifizierten Kontos

Wenn Sie bereit sind, die Instagram-Verifizierung zu beantragen, finden Sie hier einige Tipps, um Ihre Chancen auf das blaue Abzeichen zu verbessern.

1. Erstellen Sie ein vollständiges Profil

eine Frau, die ihr Profil und ihr Markenimage grafisch aufbereitet

Instagram überprüft Ihr Profil, um Ihre Identität zu bestätigen. Fügen Sie daher eine aussagekräftige Biografie und ein Profilbild hinzu. Diese müssen Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Sie selbst genau wiedergeben. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Seite 100% umfassend ist.

So können Sie beispielsweise das Emblem Ihres Unternehmens in das Profilfoto und den Slogan und die URL Ihres Unternehmens in die Biografie aufnehmen. Auf diese Weise gewinnen Sie Glaubwürdigkeit bei Ihrem Publikum und gewinnen mehr Follower und Interaktion, indem Sie sicherstellen, dass Ihr Profil gründlich und authentisch ist.

2. Arbeiten Sie an allen Ihren sozialen Profilen

Anklicken der Grafik in den sozialen Medien

Der Aufbau einer großen Fangemeinde in anderen Medien kann Ihrem Instagram-Konto helfen, authentischer zu wirken. Pressemitteilungen und Twitter haben zum Beispiel viel gemeinsam. Machen Sie sich das also zunutze. Nutzen Sie außerdem die Aufmerksamkeit, die Sie erhalten, wenn Ihr Name in den Nachrichten erwähnt wird, um Ihre Präsenz in den sozialen Medien zu erweitern.

Außerdem können Sie eine der folgenden Methoden ausprobieren, um mehr Follower zu gewinnen:

  • Bauen Sie die Identität Ihrer Marke mit einer persönlichen Stimme und einem eigenen Thema auf: 

Viele Unternehmen nutzen eine verstreute Strategie, um ihre Kunden anzusprechen. Es ist jedoch viel einfacher, mit anderen in Kontakt zu treten, wenn Sie Ihre Stimme online einsetzen.

  • Regelmäßig und zuverlässig posten: 

In jedem sozialen Netzwerk steigen die Chancen, Nutzer zur Interaktion mit Ihrem Konto zu bewegen, wenn Sie aktiver werden.

  • Hervorragendes Material produzieren: 

So wie Sie auf Instagram hervorragende Fotos veröffentlichen, um Ihre Followerschaft zu vergrößern, sollten Sie auch auf anderen Plattformen einfühlsame Inhalte erstellen. Erkennen Sie also, was Ihre Follower von Ihnen wollen, und erfüllen Sie ihre Anforderungen.

Darüber hinaus können Sie auch andere Tools nutzen, um Ihre Follower-Stärke zu erhöhen, zum Beispiel, growthbeast. Diese Anwendung ist ein AI-Algorithmus. Sie hilft dabei, Ihre Interaktionsrate hoch zu halten und erhöht Ihre Instagram-Followerschaft. 

3. Seien Sie wachsam gegenüber Betrügern

Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit von Nachahmungen werden Konten, die bekannte Personen und Marken repräsentieren, überprüft.

Dank Ihres bestätigten Abzeichens können Sie sich also als einzigartiges Unternehmen profilieren. Indem Sie ihnen versichern, dass sie keinem Hochstapler folgen, erhöhen Sie das Vertrauen Ihrer Follower. Außerdem wollen die Menschen sicher sein, dass sie sich an die Wahrheit halten.

4. Aktivität beibehalten

Wenn Sie Instagram nicht häufig nutzen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Ihr Konto jemals verifizieren lassen werden. Außerdem achten die Administratoren bei der Entscheidung, ob sie Ihr Instagram-Konto verifizieren oder nicht, auf regelmäßige Aktivitäten. Es bringt also keinen Vorteil, das Verifizierungsverfahren zu starten, wenn Sie die Plattform nicht nutzen.

Es funktioniert auch andersherum. Was nützt die Überprüfung, wenn Sie Instagram nicht häufig nutzen? 

5. Geben Sie Ihren verdienten Medien einen Schub

Prüfen Sie, was Sie finden, wenn Sie sich selbst googeln. Wenn Sie nichts finden, bedeutet das, dass Ihre Marke nicht bekannt ist. Es gibt also nichts zu überprüfen, wenn Ihre Marke nicht bekannt ist.

Denken Sie daran, dass ein Mensch und kein Algorithmus entscheidet, wer ein blaues Ticket mit seinem Namen auf Instagram erhält. Jede Anfrage wird also von echten Personen persönlich überprüft. Außerdem könnten sie Suchmaschinen wie Google nutzen, um zu prüfen, was für eine externe Glaubwürdigkeit auftaucht.

6. Vermeiden Sie es, sich den Weg zur Überprüfung zu erkaufen

instagram verifizierung konto beispiel kaufen

Instagram akzeptiert nur Bewerbungen, die über seine App oder die Medienpartner von Facebook eingereicht werden. Versuchen Sie also keine Abkürzungen, wie z. B. das Bezahlen, um reinzukommen.

Der Versuch, ein Verifizierungsabzeichen zu kaufen, ist nicht nur nutzlos und teuer, sondern kann auch Strafen nach sich ziehen. Dazu gehören auch solche für Verstöße gegen die Gemeinschaftsregeln von Instagram. Wenn Sie beispielsweise während des gesamten Verfahrens ungenaue oder irreführende Angaben machen, kann die Plattform Ihr Konto vollständig löschen.

7. Vermeiden Sie plattformübergreifende Verknüpfungen

Mann in einem Telefon mit Icons der sozialen Medien um ihn herum Grafik

In den Richtlinien von Instagram heißt es, dass verifizierte Konten in ihrer Biografie keine Nutzer dazu verleiten dürfen, anderen Social-Media-Profilen wie Facebook oder YouTube zu folgen oder sie hinzuzufügen. Sie können jedoch Links zu Ihrer Website, Landing Page und anderen Webseiten in Ihre Biografie aufnehmen. Überlegen Sie sich, ob Sie den Instagram-Link in Ihrer Biografie als weitere Möglichkeit nutzen wollen, um für andere Kampagnen, Nutzerprofile oder Websites zu werben.

8. Bessere Auffindbarkeit erlangen

Bekanntheit und häufige Suchanfragen sind eine Voraussetzung für die Verifizierung auf Instagram. Das bedeutet, dass Sie in der Öffentlichkeitsarbeit aktiver sein sollten und daran arbeiten sollten, Ihre Marke auf natürliche Weise aufzubauen.

Für bevorstehende Unternehmensankündigungen oder Produkteinführungen könnten Sie beispielsweise Pressemitteilungen verfassen. Wenn Sie sich bewerben, während Ihr Name gerade erst in den Nachrichten aufgetaucht ist, erhöhen sich Ihre Chancen auf eine Prüfung.

9. Einstellung von Publizisten 

Ziehe in Erwägung, mit einem erfahrenen PR- oder Digitalunternehmen zusammenzuarbeiten, das auf die Facebook-Ressourcen für den Medienpartner-Support zugreifen kann, wenn du Unterstützung benötigst.

Sie können in Ihrem Namen Anträge zur Validierung Ihres Kontos, zur Beantragung von Benutzernamen und zur Zusammenführung von Konten über die branchenexklusive Website, zu der sie Zugang haben, hochladen.

Im Gegensatz zum Kauf der Prüfplakette ist diese Technik eine legale Quelle für die Unterstützung des Verfahrens.

10. Personalisierung ist der Schlüssel

Es ist wichtig, ein echtes und unverwechselbares Instagram-Konto einzurichten und zu pflegen, wenn Sie verifiziert werden möchten.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Beiträge zu personalisieren, um Ihr Konto von anderen zu unterscheiden.

So können Sie beispielsweise Inhalte hinter den Kulissen teilen und eine unverwechselbare visuelle Ästhetik, ein Feed-Design, ein Inhaltsthema oder eine Hashtag-Strategie haben. Diese sollten jedoch exklusiv für Ihr Konto gelten und schwer (oder gar nicht) zu imitieren sein.

Schlussfolgerung

Jetzt kennen Sie die zehn Tipps, um das leuchtend blaue Verifizierungszeichen auf Ihrem Profil zu erhalten. Halten Sie sich also an diese Leitlinien, und Sie werden Erfolg haben mehr Instagram-Follower bekommen bald.