Da die Automatisierung in den meisten Branchen Einzug gehalten hat, warum sollte sie den sozialen Medien vorenthalten werden? Allerdings ist die Automatisierung von Plattformen wie Instagram nicht jedermanns Sache. Der Grund dafür ist, dass diese Kanäle auf einer persönlichen Verbindung beruhen und die Mechanisierung des Prozesses die soziale Arbeit, die von einem Nutzer erwartet wird, um Likes oder Follower zu erhalten, zunichte macht.

Was sollten Unternehmen also tun, wenn sie mit großen Konten in sozialen Medien zu tun haben? Es kann zeitaufwendig sein und Arbeitskraft kosten, wenn alles manuell erledigt wird. Automatisierung ist also in der Tat eine Notwendigkeit, aber die große Frage ist, wie man es richtig macht.

Heutzutage sind "Instagram-Automatisierungstools" überall im Netz zu finden. Daher ist es schwierig geworden, zwischen Betrug und wirklich lohnenswerten Tools zu unterscheiden. 

Man kann leicht in die Falle von dubiosen Unternehmen tappen, die 100-faches Wachstum versprechen, oder man kann in Instagram-Bots investieren, die dafür sorgen, dass man gesperrt wird. Leider ist in den sozialen Medien nicht alles Gold, was glänzt, und Sie müssen sorgfältig die Wahrheit von der Flunkerei und den Modeerscheinungen unterscheiden.

Um Ihnen zu helfen, zwischen echten Automatisierungen und diesen haarsträubenden Behauptungen zu unterscheiden, führen wir 3 Möglichkeiten auf effektiv automatisieren Instagram. Außerdem haben wir diese Methoden selbst getestet, damit Sie sie ohne Risiko in Ihrer Social-Media-Strategie einsetzen können!

Was ist Instagram-Automatisierung? 

Instagram-Automatisierung Roboter Grafik

Bevor wir tief in die Welt der Automatisierung eintauchen, sollten wir zunächst erörtern, was sie ist. Die Instagram-Automatisierung verwendet Tools und Software und verwaltet Ihr Konto ohne Ihre Anwesenheit. Es gibt 2 Arten der Instagram-Automatisierung:

1. Instagram-Bots

Bei dieser Art der Automatisierung führt die von Ihnen gewählte Software automatisch Aufgaben aus und interagiert mit anderen Nutzern ohne manuelle Eingaben. Sie müssen also nicht anwesend sein, um unpersönliche Funktionen auszuführen, aber Ihr Konto bleibt aktiv. 

Zum Beispiel wird Ihr Konto Bilder von anderen ohne Ihr Zutun mögen. Oder es hinterlässt KI-generierte Kommentare und interagiert mit Beiträgen, indem es an Umfragen teilnimmt, Fragen beantwortet, Emojis hinterlässt usw.

2. Automatisierte Buchung

Diese Automatisierung reduziert die sich wiederholenden Aspekte Ihres Instagram-Auftritts. Sie verkürzt die Zeit für einfache Aufgaben wie das Posten, indem sie diese im Voraus plant. 

Wenn Sie z. B. 5 Beiträge für die nächsten 5 Tage fertig haben, können Sie diese in einem Rutsch planen, anstatt die App täglich zu öffnen und sie täglich zu veröffentlichen. Sie werden dann automatisch an dem von Ihnen festgelegten Datum und zu der von Ihnen festgelegten Uhrzeit veröffentlicht.

Warum ist es wichtig, die Automatisierung von Instagram richtig einzusetzen?

Instagram-Automatisierung bei der Arbeit GrafikAuf den ersten Blick sieht die Automatisierung ziemlich einfach aus. Wenn Sie also ein vielbeschäftigter Instagram-Vermarkter sind, wäre alles, was sich damit brüstet, Ihre Reise durch die sozialen Medien einfach zu machen, ein guter Fang für Sie.

Doch nicht alle Automatisierungs-Tools sorgen für mehr Likes, Follower, Kommentare und zahlende Kunden. Einige können dazu führen, dass Sie schlichtweg gesperrt werden, da die Algorithmen und Richtlinien von Instagram kompliziert sind und Sie leicht auf die falsche Seite geraten können. 

Außerdem können andere Automatisierungstools auf Ihre Follower spammig wirken und deren Anzahl oder Engagement verringern. Sie können auch Ihre Glaubwürdigkeit ruinieren. Die richtige Automatisierung von Instagram ist daher für eine effektive Social-Media-Strategie unerlässlich.

Richtig gemacht, kann es Dutzende von Vorteilen bringen, wie z. B.:

  • Helfen Sie Ihrem Konto, mehr Follower zu gewinnen 
  • Verbessern Sie die Erstellung von Inhalten im Voraus.
  • Zeit und Mühe sparen
  • Erhöhte Reichweite und Engagement
  • Es verhindert, dass Sie sich ablenken lassen
  • Bereiten wir uns im Voraus darauf vor.
  • Ermöglicht bessere Planung und Ausführung in einem Arbeitsgang
  • Sie müssen sich nicht jedes Mal anmelden
  • Automatisiertes Engagement kann besser und reaktionsschneller sein als Menschen

3 Wege, Instagram sicher zu automatisieren

Uhr neben einem Mann mit Lupe und Kalender neben einer Frau auf Laptop-Grafik

Da die Bedeutung der Automatisierung auf Instagram bekannt ist, lassen Sie uns nun erörtern, wie man es RICHTIG macht:

1. Einen Zeitplan erstellen

Die Erstellung von Zeitplänen und Inhaltskalendern war bei der Führung eines Unternehmens schon immer hilfreich. Jetzt können Sie dasselbe für soziale Medien tun, indem Sie Beiträge automatisieren. So müssen Sie nicht mehr täglich online sein, um mit Ihren Followern in Kontakt zu bleiben.

Jetzt können Sie eine aktive Präsenz haben und gleichzeitig eine Pause einlegen, indem Sie Ihre Posts und Stories vor den Händen planen. Diese Funktion ist ein Ritter in glänzender Rüstung, weil sie es digitalen Vermarktern und Instagram-Influencern ermöglicht, ihre Content-Strategie in einem Rutsch zu durchdenken.

Jetzt können sie in den Urlaub fahren, ohne ab und zu auf Instagram vorbeischauen zu müssen, da die Automatisierung die Veröffentlichung ihrer Inhalte übernimmt. 

Hier sind einige Tipps zur Terminplanung für Neulinge:

  • Mindestens einen Beitrag pro Tag einplanen
  • Versuchen Sie, die Konsistenz zwischen den Beiträgen zu wahren, da sich Ihre Inhalte gegenseitig ergänzen sollten.
  • Überprüfen Sie bei der Vorbereitung von Geschichten Größe und Platzierung
  • Nutzen Sie die Zeit, zu der Ihr Publikum am aktivsten ist (Sie können die richtige Zeit durch die Analyse vergangener Metriken finden)
  • Versuchen Sie, den Zeitplan für die Beiträge nach einiger Zeit zu ändern, um zu sehen, ob dies die Beteiligung verbessert.

Denken Sie daran, dass Sie Beiträge so lange planen können, wie Sie wollen, aber wir empfehlen Ihnen, sie im Auge zu behalten. Wenn Sie einen Leistungsabfall feststellen, müssen Sie eingreifen und entsprechende Änderungen vornehmen. 

Wenn Ihr Publikum zum Beispiel zu einer bestimmten Zeit nicht aktiv ist, können Sie Ihre Beiträge später oder früher am Tag veröffentlichen. Wenn sich jedoch auch nach dem Zurücksetzen der Uhrzeit nichts ändert, müssen Ihre geplanten Inhalte überarbeitet werden. 

Indem Sie mit verschiedenen Zeitplänen und Inhalten experimentieren, können Sie herausfinden, welche Zeit und welches Inhaltsformat für Ihre Follower ideal ist. Behalten Sie diese Frequenz bei und optimieren Sie Ihre Zeitpläne alle paar Wochen, um sicherzustellen, dass sie immer top sind.

2. Inhaltliche Ströme

Eine weitere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte an der Spitze bleiben und so viel Engagement wie möglich erhalten, ist die Verwendung von Streams. Diese Automatisierung erfolgt über Tools von Drittanbietern und ermöglicht es Ihnen, Inhalte automatisch zu kuratieren. 

Anstatt stundenlang durch Google und andere Inhaltsseiten zu scrollen, können Sie Stream-Tools verwenden und auf vorgefertigte Inhaltssammlungen zugreifen. Diese Automatisierung bietet Ihnen perfekt kuratierte Inhalte für alle möglichen Nischen.

Sie können einfach das Schlüsselwort Ihrer speziellen Nische eingeben und erhalten Dutzende von Optionen zur Auswahl. Diese Tools sind voll mit Inhalten, die rund um den Globus im Trend liegen. Sie können sie also nutzen, um eine Menge direkter Beiträge und Bildunterschriften zu erhalten, die mit Ihrem Bereich zusammenhängen.

Mit diesen Content-Streams wird es ziemlich einfach, in wenigen Stunden einen ganzen Monat an Inhalten zu erstellen. Sie müssen weder den Gedankenprozess für jeden einzelnen Beitrag wiederholen, noch müssen Sie mit Ideenmangel und Schreibblockaden kämpfen.

Da diese Inhaltsströme automatisch mit Hilfe von Dutzenden von Algorithmen generiert werden, sind sie zudem nachweislich erfolgreich. Sie können sie immer so anpassen, dass sie zu Ihrem Publikum passen. Aber auch für sich genommen können sie sich auf Ihrem Instagram-Konto gut machen. Nutzen Sie sie also getrost!

3. Recycling-Inhalt

Auch wenn Sie mit Content-Streams viele Inhalte erhalten, werden Sie manchmal feststellen, dass einige Beiträge und Geschichten erfolgreicher sind als andere. Warum sie also verschwenden!

Sie können diese leistungsstarken Inhalte durch Automatisierung wiederverwenden und sie in verschiedenen Formaten erneut veröffentlichen. Dies führt zu neuem Traffic und ermöglicht es Ihnen, das Potenzial Ihrer Ideen zu maximieren.

Wenn Sie also einen immergrünen Beitrag oder ein IGTV-Video finden, können Sie dessen Neuplanung automatisieren, damit es ein neueres Publikum erreicht. Ein solches Recycling hilft Ihnen nicht nur, viel Zeit zu sparen, sondern versorgt Ihr Konto auch mit Inhalten, von denen Sie wissen, dass sie gut ankommen werden.

Automatisierung richtig gemacht

Wir hoffen also, dass Sie die oben genannten 3 Möglichkeiten befolgen und Ihr Automatisierungsspiel zum Laufen bringen. Achten Sie nur darauf, dass Sie nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Instagram verstoßen, denn eine falsche Automatisierung führt Sie direkt ins Ban-Ville. Anstatt sich für gefälschte Follower zu entscheiden und das Wachstum voranzutreiben, sollten Sie diese sicheren und bewährten Methoden nutzen und zusehen, wie sie Ihr Insta-Konto auf die nächste Stufe heben. Wir wollen einpacken Lassen Sie sich nicht entmutigen, sondern probieren Sie es selbst aus, bevor Sie es als Tabu abstempeln. Wenn sie auf die richtige Art und Weise durchgeführt wird, kann sie Ihnen helfen, effizient beeindruckende Gewinne auf Instagram zu erzielen.